Originale & neue Softwarelizenzen
Kostenloser Versand per Email direkt nach dem Kauf
Downloads zu den passenden Programmen
Einfache Installation und ausgezeichneter Service
ZEITLICH BEGRENZTES ANGEBOT! NICHT VERPASSEN!
ANGEBOT LAUFT AUS
  • TAGE
  • STUDEN
  • MINUTEN
  • SEKUNDEN
  • 12
  • 0
  • 0
  • 5

Windows 10 Update nicht vergessen: Ist Ihr PC noch auf dem neuesten Stand?

Systemfehler und Sicherheitslücken auf Ihrem PC können über ein Windows 10 Update korrigiert werden. Den Rechner auf dem neuesten Stand zu halten ist aber auch für die Produktivität wichtig. Aktuelle Bürosoftware, die neusten Treiber und effektive Antivirenprogramme sorgen dafür, dass Ihr Computer den zweiten Frühling feiert. Mit unseren Tipps und der exklusiven Rabattaktion, bei welcher Sie als Der Standard-Leser einen 30%igen Nachlass auf entsprechende Produkte bekommen, bleibt Ihr PC stets up-to-date!

Windows 10 Update: So einfach geht's

Um die richtigen Einstellungen für die automatischen Online-Updates von Windows 10 zu treffen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol unten links in der Taskleiste. Danach wählen Sie Einstellungen und gehen anschließend auf die Option Updates und Sicherheit.

Dort sehen Sie dann die verschiedenen Möglichkeiten, was die Windows 10 Updates betrifft. Windows 10 schreibt die Updates zwingend vor. Herkömmlicherweise verläuft die Aktualisierung im Hintergrund. Wenn Sie in den Einstellungen unter Updates und Sicherheit den Hinweis „Sie sind auf dem neuesten Stand“ lesen, sind alle angebotenen Online-Aktualisierungen von Microsoft ordnungsgemäß heruntergeladen und installiert.

Gibt es hingegen noch ein Update, das bereit steht, weil es noch nicht auf Ihrem Rechner installiert wurde, wird Ihnen das mit dem Satz „Es sind Updates verfügbar“ signalisiert. Klicken Sie dann auf Herunterladen, und die aufgeführten Aktualisierungen werden nach dem Download sofort installiert. Übrigens: Windows 10 gibt es für Der Standard-Leser jetzt exklusiv mit einem 30%igen Preisnachlass.

Hardware aktualisieren: Windows 10 Treiber herunterladen

Haben Sie ein Windows 10 Update durchgeführt oder Ihren Windows-Rechner neu aufgesetzt, dürfen Sie auch das Thema Treiber nicht aus dem Auge verlieren. Denn die unterschiedlichen Komponenten, wie Drucker, Tastaturen oder Monitore, die mit Ihrem Computer verbunden sind, funktionieren nur mit einem aktuellen Treiber einwandfrei. Gleiches gilt für Grafik-, Sound- und TV-Karten sowie weitere unterschiedliche Anwendungen.

Doch werden nicht nur die Funktionen der verschiedenen Komponenten durch veraltete Treiber eingeschränkt, auch Sicherheitslücken können sich einschleichen, wenn Sie Ihre Windows 10 Treiber nicht auf dem aktuellen Stand halten. Am einfachsten und sichersten ist es, wenn Sie für die Treiberaktualisierung den Downloadbereich des jeweiligen Herstellers besuchen. Dort lassen sich die meisten Treiber kostenlos herunterladen. Laden Sie aktuelle Treiber unbedingt nur von der Herstellerseite runter, bei Fremdanbietern besteht die Gefahr, dass Sie sich Schadsoftware mit auf den PC holen.

Keine Kompromisse bei der Sicherheit: Die besten Windows-Programme gegen Viren mit 30% Rabatt

Doch auch wenn Sie noch so vorsichtig sind und stets alle Sicherheitshinweise beachten, kann es bei mangelndem PC-Schutz immer dazu kommen, dass sich Viren, Malware oder andere ungebetene Gäste einschleichen. Deshalb sollten Sie beim Thema Sicherheit keine Kompromisse machen. Im Rahmen der Rabattaktion, die wir Ihnen als Der Standard-Leser exklusiv anbieten, erhalten Sie einen 30%ige Nachlass auf die populären Top-Sicherheitsprogramme von Avira, Bitdefender und Kaspersky.

Z.B. auf das Programm Avira Internet Security Plus. Mit der Avira Sicherheitssoftware werden jeden Monat über 180 Millionen schädliche Internetseiten sowie knapp 600 Millionen Malware Angriffe blockiert. Mit Avira sind Sie nicht nur gegen Ransomware, Spyware, Würmer und Viren gewappnet, sondern schützen auch Ihre Finanzdaten vor infizierten Bankportalen, falschen Warenkörben oder Bank-Trojanern.

 

Sicheres Online Shopping dank Avira

Neueste Bedrohungen blockieren Sie mit Avira Antivirus Pro. Dies ist der Cloud-basierten Echtzeit-Erkennung und der künstlichen Intelligenz geschuldet. Avira Antivirus Pro schützt proaktiv vor schädlichen Downloads und sorgt für sicheres Online Shopping und Online Banking. Bitdefender Antivirus Plus ist ebenfalls optimal dazu geeignet, um sich vor Internet-Bedrohungen zu schützen. Durch die mehrstufige Ransomware-Abwehr werden Ihre Dateien perfekt gesichert.

Mit Kaspersky Internet Security geben Sie Betrugsversuchen, Hacks und Malware keine Chance. Und Kaspersky Total Security ist sogar für die ganze Familie geeignet. Dieses Programm schützt nämlich Ihre Privatsphäre und auch Ihren Nachwuchs vor Ransomware, Attacken und Viren. Das Programm Kaspersky Antivirus ist besonders durch sein benutzerfreundliches Web-Management beliebt. Trotz umfangreicher Sicherheitstools büßt der Rechner dabei nichts an Performance ein.

Mit Microsoft Office 2019 Produktivität steigern

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie Ihren PC dank Windows 10 Update, Treiberaktualisierung und Virenschutzprogrammen auf dem neuesten Stand halten, nehmen wir nun auch die Produktivität unter die Lupe. Schließlich werden die meisten Windows 10 Rechner hauptsächlich für die Arbeit, das Studium oder die Schule genutzt. Da kommt es auf eine Bürosoftware an, die allen Ansprüchen genügt. Hier empfehlen wir Ihnen Microsoft Office 2019 (neuste Version). Und für die Versionen Office 2019 Professional, Office 2019 Home & Student und Office 2019 Home and Business bekommen Der Standard-Leser ebenfalls einen exklusiven 30%-Rabatt.

Mit dem Upgrade auf Office 2019 erhalten Sie viele neue Features, mit denen Sie das Arbeiten an Dokumenten noch flexibler in die Tat umsetzen können. Egal, ob das solo oder gemeinsam in einem Projekt geschieht. Die unkomplizierte Dokumenten- und Datenfreigabe in der Cloud für die teamübergreifende Arbeit an Dokumenten wird durch OneDrive gewährleistet.

Microsoft Bürosoftware mit Diktierfunktion

Ergänzt wurden die populären Office Programme PowerPoint, Excel und Word insgesamt durch erweiterte Optionen bezüglich Präsentationen, Tabellenkalkulationen und Bearbeiten von Textdokumenten. Bei PowerPoint sind neue Animationen wie Zoom und Morph hinzugekommen, während Excel jetzt mit dem Analysetool In power BI veröffentlichen daherkommt. Word wiederum wartet jetzt mit einem Übersetzungstool und der Diktierfunktion Microsoft Dictate auf.

Trotz aller Neuerungen müssen Sie nicht auf ihre gewohnte intuitive Menüführung von Office verzichten. Bei den Hintergrundthemen können Sie jetzt zudem zwischen den Farben Schwarz, Dunkelgrau oder Weiß wählen.

Praktische Übersetzungsfunktion für PowerPoint, Excel und Word

Die beliebten Office Programme Word, Excel und PowerPoint haben jetzt sogar eine Übersetzungsfunktion mit an Bord. In Outlook installieren Sie dieses Feature nachträglich mit Hilfe des Office Add-In Translator for Outlook. Diese Funktion hat den Vorteil, dass Sie für eine Übersetzung nicht mehr die Website über den Browser aufrufen müssen, wenn Sie einen Abschnitt oder Text in eine andere Sprache transferieren möchten. Über die Menüfolge Überprüfen > Übersetzen nehmen Sie diesen Schritt jetzt direkt vor.

Spannend ist auch die neue Funktion Freihandzeichnen. Damit erstellen Sie mathematische Darstellungen, Formen oder auch Skizzen aus einer freien Zeichnung oder fügen diese ein. Dies geht sogar ohne Touchscreen, da dieses Tool auch mit Maus funktioniert. Mit der Animation für 3D-Objekte in Office 2019 haben Sie jetzt auch die Möglichkeit 3D-Objekte vom Desktop oder aus einer Online-Galerie in ein Dokument einzufügen bzw. zu bearbeiten.

Fazit: Mit der exklusiven 30%-Rabattaktion für Der Standard-Leser bringen Sie Ihren PC in puncto Produktivität, Sicherheit und Betriebssystem effektiv auf den neuesten Stand!