In Dissertationen, Diplom-, Master- oder Bachelorarbeiten ist eine übersichtliche Struktur von essenzieller Bedeutung, um dem Gutachter und dem Leser eine Orientierung über das umfangreiche wissenschaftliche Werk zu geben. Wie Sie ein Inhaltsverzeichnis für eine Abschlussarbeit in Word perfekt erstellen, erklären wir im Weekly Hack der KW 8.

Inhaltsverzeichnis für Abschlussarbeit in Word: Aufbau strukturiert wiedergeben

Mit einem Inhaltsverzeichnis für die Abschlussarbeit in Word geben Sie dem Aufbau Ihrer Dissertation sowie Ihrer Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit eine perfekte Struktur. Schließlich kann sich der Gutachter beim Blick auf das Inhaltsverzeichnis bereits ein Bild davon machen, inwieweit das Thema der Abschlussarbeit zielführend behandelt worden ist. Es wird ein roter Faden sichtbar, wie der Verfasser vorgegangen ist und die einzelnen Kapitel gewichtet hat.

Das Inhaltsverzeichnis mit der Word-Vorlage gibt auch profunde Informationen darüber, ob die formalen Bedingungen eingehalten worden sind. Nicht zuletzt ist es wie so oft im Leben: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Somit ist ein übersichtlich gestaltetes Inhaltsverzeichnis sofort das positive Aushängeschild für die gesamte Arbeit.

Inhaltsverzeichnis in Word für Abschlussarbeit erstellen

Klappt perfekt: Inhaltsverzeichnis für Abschlussarbeit in Word erstellen

In Word haben Sie die praktische Möglichkeit, für Ihre wissenschaftlichen Projekte ein Inhaltsverzeichnis anzulegen, das sich sogar automatisch aktualisiert. Dies geschieht bequem und schnell mit nur einem Mausklick. So können Änderungen an der Überschriftenstruktur (sowohl bezüglich der Formulierung als auch grundlegend) und die Seitenzahlen unkompliziert in die Tat umgesetzt werden. Ein Riesenvorteil, denn wenn das Manuskript manuell geändert werden muss, ist dies nicht nur mit sehr viel Zeitaufwand verbunden, auch die Fehleranfälligkeit ist sehr hoch. Dies macht sich besonders bei einem Opus Magnum bemerkbar.

Anleitung für Inhaltsverzeichnis einer Abschlussarbeit in Word

Möchten Sie ein Inhaltsverzeichnis anlegen, das kontinuierlich aktualisiert wird, wählen Sie für Ihre Textüberschriften die entsprechende Formatvorlage. Diese wird dann auf das Inhaltsverzeichnis angewendet. Auf diesen Überschriften fußend stellt Word anschließend das Inhaltsverzeichnis für Ihre Abschlussarbeit automatisch zusammen. Dazu führen Sie bitte folgende Schritte aus:

  • Text, der ins Inhaltsverzeichnis aufgenommen werden soll, markieren

  • auf Registerkarte Start gewünschte Formatvorlage für Überschriften wählen (zum Beispiel Überschrift 1)

Für jeden Text, den Sie in das Inhaltsverzeichnis aufnehmen möchten, muss dieser Vorgang durchgeführt werden. Ihre Bachelorarbeit beispielsweise gliedern Sie in Kapitel, wobei Sie jede Kapitelüberschrift mit der Formatvorlage Überschrift 1 versehen. Die Kapitel wiederum gliedern Sie in weitere Abschnitte, indem Sie deren Headlines z.B. die Formatvorlage Überschrift 2 zuweisen.

Einfügen von Inhaltsverzeichnis Word 2016 für Abschlussarbeit

Klappt perfekt: Inhaltsverzeichnis für Abschlussarbeit in Word erstellen

Die Überschriften, die Sie in Ihrer Abschlussarbeit vergeben haben, verwendet Word, um ein automatisches Inhaltsverzeichnis zu erstellen. Ändern Sie die Reihenfolge, die Überschriftentexte oder auch die Ebene, wird die Word Inhaltsverzeichnis Nummerierung automatisch angepasst.

  • Anklicken der Stelle, wo Inhaltsverzeichnis eingeführt werden soll (herkömmlicherweise zu Beginn des Dokuments)

  • Referenzen (bis Word 2013: Verweise) -> Inhaltsverzeichnis wählen, gewünschte Formatvorlage für Automatisches Inhaltsverzeichnis dort anklicken

Sie können auch eine Formatvorlage für Manuelles Inhaltsverzeichnis benutzen. Dann wird die Struktur Ihrer Arbeit allerdings nicht auf Basis der Dokumentüberschriften kreiert, außerdem erfolgt von Word auch keine automatische Aktualisierung. Word nutzt hier stattdessen einen Stellvertretertext, mit dem ein Platzhalter-Inhaltsverzeichnis erstellt wird. Dort muss dann jeder Eintrag manuell eingegeben werden.

Mit Office für die Abschlussarbeit haben Sie die Möglichkeit, das Inhaltsverzeichnis in Word zu formatieren oder anzupassen. Ändern Sie zum Beispiel die Anzahl oder die Schriftart der Überschriftenebenen oder entscheiden sich bezüglich der Zwischenräume von Seitenzahlen und Einträgen für gepunktete Linien.

Überschriften im Inhaltsverzeichnis für Abschlussarbeit in Word verlinken

Im Inhaltsverzeichnis für die Abschlussarbeit in Word können Sie auch Überschriften verlinken. Diese werden dann mit den Headlines der Kapitel im Dokument verknüpft. Im Inhaltsverzeichnis klicken Sie dazu bei gedrückter STRG-Taste auf die gewünschte Überschrift, wenn Sie einem Link folgen möchte. Dies geht auch ohne Betätigen der STRG-Taste, Links können Sie auch via Einzelklick folgen:

  • Datei -> Optionen wählen

  • im Dialogfeld Word-Optionen auf Erweitert klicken

  • unter Bearbeitungsoptionen Kontrollkästchen STRG + Klicken zum Folgen eines Links deaktivieren

Top-Service: Mit Lizenzking Inhaltsverzeichnis für Abschlussarbeit in Word erstellen

Ausführliche und weitergehende Tipps sowie Ratschläge hat Ihnen Hersteller Microsoft in den Videos Einführung in Inhaltsverzeichnisse und Erweiterte Inhaltsverzeichnisse zusammengestellt.

Mit Word 2007, Word 2010, Word 2013 oder auch Word 2016 können Sie also perfekte Inhaltsverzeichnisse für Ihre Abschlussarbeit erstellen. Nutzen Sie ergo noch heute die Top-Angebote von Deutschlands erster Adresse für neue und gebrauchte Software. Sichern Sie sich Ihr gewünschtes Office-Paket inklusive Word zum Spitzenpreis bei Lizenzking! 100% sicher und 100% legal mit ausgezeichnetem Service!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here