Für Ihr Unternehmen bietet es viele Vorteile, wenn Sie im Vergleich zum Einzelprogramm eine Microsoft Volumenlizenz erwerben. Damit können Sie beispielsweise mehrere Arbeitsplätze ausstatten. Neben der Kostenfrage offeriert eine Microsoft Volumenlizenz aber auch viele praktische Verwaltungsfunktionen. Warum Sie als Unternehmer also auf eine Microsoft Volumenlizenz (am besten von Lizenzking) setzen sollten, erklären wir im Weekly Hack der KW 12.

Microsoft Volumenlizenz: So funktioniert‘s

Möchten Sie als Unternehmer Ihr Business auf Basis der Microsoft Technologie führen, können Sie entweder Einzelplatzlizenzen kaufen oder die Programme wie Office 2016 als Volumenlizenz erwerben. Ein großer Vorteil des Microsoft Volume Licensing ist die Vereinfachung des Beschaffungsprozesses bezüglich Ihres Bedarfs an benötigter Software. Außerdem profitieren Sie von speziellen Lizenzierungsnutzungsrechten und nicht zuletzt werden die Kosten für die Software-Ausstattung immens nach unten geschraubt.

Sie erhalten die Microsoft Programme mit dem Volumenlizenzprogramm mit einem zentralen Kontrakt und können damit sogar Ihr Software Asset Management (SAM) transparent gestalten. Im Gegensatz zu den Einzelplatzlizenzen (FPP/Full Packaged Product) erhalten Sie nach dem Kauf einer Volumenlizenz nicht für jeden Arbeitsplatz einen extra Aktivierungs-Key oder sogar einen Datenträger. Denn mit Microsoft VLSC (Volume Licensing Service Center) laden Sie Ihre Lizenz von einer sicheren Internetseite herunter und leiten diese via Volumenlizenzschlüssel (Volume License Key) bequem überall dorthin weiter, wo sie benötigt wird.

Mit Microsoft Volumenlizenzen Kosten sparen

Entscheiden Sie sich für Microsoft Volumenlizenzen, fassen Sie Ihre Bestellungen zusammen und schrauben dadurch das Einkaufsvolumen nach oben. Die positive Konsequenz: Ihnen werden extra Rabatte eingeräumt. Ein zusätzlicher Mehrwert ist das Software Assurance (SA) Modell, das einen reichhaltigen Leistungskatalog an Bord hat. Dazu zählen die Deployment Planning Workshops, Heimnutzungsrechte für die Office-Programme, Trainingsangebote von IT-Personal, IT-Support 24/7 sowie ein automatisches Upgrade-Recht für die neuesten Versionen der Microsoft-Office-Produktfamilie. Damit nutzen Sie die innovative Microsoft-Technologie nicht nur effektiv, sondern sind auch bei etwaigen Schwierigkeiten gewappnet und lösen diese durch den Rund-um-die-Uhr-Support schnell und unkompliziert.

Welche Microsoft Volumenlizenz benötigen Sie?

So sparen Unternehmen mit dem Kauf von Microsoft VolumenlizenzenJedes Unternehmen hat natürlich andere Ansprüche an die Microsoft-Technologie. Deshalb gilt es einige Faktoren zu analysieren, nach denen Sie entscheiden, welche Microsoft Volumenlizenz die richtige für Ihr Unternehmen darstellt.

  1. Größe des Unternehmens: Für bestimmte Lizenzprogramme ist eine Größenordnung von mindestens 250 Rechnern erforderlich

  2. Art des Unternehmens/Institution: International tätige Unternehmen haben andere Ansprüche an eine Volumenlizenz als zum Beispiel die öffentliche Verwaltung, Universitäten oder Schulen. Dem trägt Microsoft Rechnung, denn die Lizenzprogramme werden an die entsprechenden Bedingungen und Anforderungen der Institutionen angepasst. Volumenlizenzprogramme für Wirtschaftsunternehmen z.B. unterscheiden sich von der Software für Lehre und Forschung.

  3. Art der Beschaffung: Sie können bei bestimmten Volumenlizenzverträgen entscheiden, ob Sie das Nutzungsrecht ohne Befristung erwerben möchten. Doch auch die Software-Miete bietet für einige Unternehmen Vorteile.

  4. Art und Weise der Nutzung: Cloud Services und Software Assurance sind ein wegweisender Aspekt in Bezug darauf, wie flexibel die Software einsetzbar ist

  5. Flexible Zahlungsmodelle: Microsoft bietet einige Volumenlizenzverträge mit Kostenaufteilung in Jahresraten an. Auch die individuelle Anpassung der Zahlungsmodalitäten an Ihr Unternehmen ist bei einigen Volumenlizenzprogrammen möglich.

Haben Sie Ihr Unternehmen mit einer Microsoft Volumenlizenz ausgestattet, können alle Client-Server-Netz-Teilnehmer stets in gleichbleibend aktuellen Software-Umgebungen tätig sein. Findet an einem Arbeitsplatz ein ständiger Personalwechsel statt, ist es sinnvoll die Volumenlizenz nach Anzahl der Computer zu wählen.

Wenn hingegen wenige Mitarbeiter eine große Anzahl von Rechnern zum Beispiel einen Desktop-PC im Büro oder später einen Laptop im Home Office oder unterwegs verwenden, gleichzeitig noch Tablets und Smartphones, ist die Option der benutzerorientierten Lizenzierung ökonomischer. Alle Lösungen können Sie auch individuell nach Unternehmensbereichen aufteilen, statt eines zentralen Servers nutzen Sie für jeweils verschiedenartige Abteilungen oder Anwendungen dann mehrere Server.

Microsoft Volumen Lizenzprogramme für große und mittelständische Unternehmen

Für mittlere und große Unternehmen, die über mindestens 250 PCs bzw. Nutzer verfügen, bietet Microsoft Volumenlizenzprogramme verschiedener Optionen. Mit Enterprise Agreement (EA) beispielsweise können Sie analog zu den unterschiedlichen Anforderungen der Nutzerprofile flexibel online Services und Software erwerben. Fügen Sie innerhalb der Vertragslaufzeit von drei Jahren neue Services und Produkte hinzu und halten die Kosten dank Software Assurance gering.

Möchten Sie Microsoft Softwarelizenzen mieten statt kaufen, ist das Enterprise Subscription Agreement die optimale Lösung, da es die meisten Vorteile von EA bietet, aber niedrigere Anschaffungskosten verursacht, die auf einem Dreijahresabonnementvertrag fußen. Select Plus hingegen ist prädestiniert für Ihre Firma, wenn Sie die Software beispielsweise für Konzerntöchter autonom lizenzieren wollen, gleichzeitig aber der Preisvorteil der Gesamtorganisation nicht verlorengehen soll.

Vergleich der Microsoft Volumenlizenzen OpenProgramme für kleinere Organisationen

So sparen Unternehmen mit dem Kauf von Microsoft VolumenlizenzenDie Microsoft OpenProgramme offerieren für Unternehmen mit weniger als 250 Nutzern ebenfalls hervorragende Lizenzierungsoptionen.

Open License

Open Value

Open Value Subscription

  • 5 Lizenzen

  • 5 PCs

  • 5 PCs

  • optional SA

  • inklusive SA

  • inklusive SA

  • Zweijahresvertrag

  • Dreijahresvertrag

  • Dreijahresvertrag

  • Vorauszahlung

  • jährliche Raten- oder Vorauszahlung

  • jährliche Zahlung

  • Lizenzen unbefristet

  • Lizenzen unbefristet

  • Lizenzen befristet

  • nach Bedarf Erwerb von Lizenzen

  • unternehmensweite Option

  • unternehmensweiter Standard

Vorteile der Microsoft Volumenlizenzen Open Programme

Vorteile

Open License

Open Value

Open Value Subscription

Mindestanzahl von PCs

keine

5+

250+

Vorhandene Lizenzangebote

Lizenz

Lizenz & SA

SA

Preisgestaltung

Grundlage Produktpools

Grundlage Mitarbeiter

Grundlage Computer

Grundlage Lizenz & SA

Vertragslaufzeit

1 Jahr

2 Jahre

3 Jahre

Zahlungsoptionen

Vorauszahlung

monatlich

jährlich

Kaufmöglichkeit

direkt

indirekt

Microsoft Finanzierung

Bereitstellung der Software

Separater DVD-Kauf

Download via MS-Portal

Software Assurance

Option hin-zufügbar

inklusive

Online Services

angeboten

Mit Lizenzking zur Microsoft Volumenlizenz

Am besten fahren Sie natürlich, wenn Sie bei Lizenzking 100% sicher und 100% legal Ihre Microsoft Volumenlizenz kaufen! Denn die Office 2016 Volumenlizenz von Lizenzking beispielsweise ist einfach zu verwalten, flexibel und kostengünstig. Das Microsoft Volumenlizenzprogramm bietet für Unternehmen eine optimale Option, sich preiswert mit der Microsoft-Technologie auszustatten. Und mit Lizenzking finden Sie garantiert eine im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnete Lösung! Für eine Top-Beratung zum Thema Microsoft Volumenlizenz senden Sie einfach eine E-Mail an info@lizenzking.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here