Nachdem Microsoft 2015 die Details seines neuen Betriebssystems Windows 10 veröffentlicht hatte, bevor am 29. Juli der Rollout startete, waren die Experten verzückt. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz etwa schwärmte: „Windows 10 Home oder Pro ist der neueste Stand der Technik!“ Das Fachmagazin „c’t“ ergänzte, dass Microsoft die Bedienung verbessert habe und z.B. Windows 10 Pro auch in Zukunft immer mehr Funktionen erhalten werde. Außerdem wurde die viel einfachere Anbindung neuer Hardware gelobt.

Die am meisten genutzten Versionen des neuesten Betriebssystems sind Windows 10 Home und Windows 10 Professional. Im Folgenden stellen wir Ihnen die beiden Microsoft Betriebssysteme, die Sie bei Lizenzking.de bequem und schnell herunterladen können, gegenüber. So können Sie entscheiden, welche Version für Sie geeignet ist! Schließlich lautet das Credo von Microsoft: „Die Kunden sollen Windows 10 Home oder Pro lieben!

Mit Microsoft Windows 10 Home oder Professional immer auf dem neuesten Stand

Gerade das Thema Sicherheit spielt bei der IT eine existenzielle Rolle. Hier verspricht Microsoft, dass Windows 10 immer auf dem neuesten Stand gehalten werde. Darin liegt auch der große Vorteil gegenüber den älteren Versionen, von denen es nach einigen Jahren keine Sicherheits- und Funktionsupdates mehr gibt. Microsoft Windows 10 Home und Microsoft Windows 10 Pro dagegen sollen ständig aktualisiert werden. Sowohl Windows 10 Home als auch Windows 10 Professional beinhalten viele neue Funktionen im Vergleich zu Windows 8. Dies geht bei der besseren Usability los und hört beim komfortablen Browser Edge und der digitalen Assistentin Cortana (mit Spracheingabe) noch lange nicht auf.

Computerspieler erfreuen sich ebenfalls an Microsoft Windows 10 Home oder Pro, was auch am neuen Treiberpaket DirectX liegt. Dieses wird zum größten Teil für komplexe Spielegrafik genutzt, ist aber auch für Zubehör wie Gamepads oder Joysticks oder ein atemberaubendes Klangerlebnis kaum wegzudenken. Nicht zuletzt sorgt Microsoft Windows 10 Home oder Pro auch bei älteren Rechnern für mehr Leistung. Sie sollen nach der Installation des aktuellen Betriebssystems schneller hochfahren, außerdem auch bei der Arbeit Anwendungen fixer laden. Windows 10 Professional bzw. Home benötigt ferner weniger Speicherplatz als beispielsweise die Vorgängerversion Windows 8. Genug Gründe also um bei Lizenzking das neue Windows 10 Home oder Pro herunterzuladen.

Weitere Versionen von Windows 10

Neben Windows 10 Home vs. Pro gibt es allerdings noch weitere Versionen, wie Windows 10 Enterprise oder Windows 10 Education. Oder für das Smartphone Windows 10 Mobile (für Privatanwender) oder Windows 10 Mobile Enterprise für die Mobilität im Beruf. Für Low-Cost-Geräte entwickelte Microsoft zudem den Windows 10 IoT Core. Nicht zu vergessen die Versionen Windows 10 N und KN, die ohne so genannte medienrelevante Technologien ausgeliefert werden. Vorinstallierte Funktionen und Programme wie zum Beispiel der Mediaplayer fehlen hier. Nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs muss Microsoft in einigen Ländern diese Versionen ohne oben genannte Medienfeatures offerieren, damit Nutzer die Option haben, ihre favorisierte Mediensoftware herunterzuladen. Die regulären Versionen hingegen bauen aufeinander auf und unterscheiden sich aufsteigend durch die größere Anzahl von Features. Da die meisten PC-Nutzer Windows 10 Home und Windows 10 Pro verwenden, wollen wir Ihnen diese beiden Versionen näher vorstellen.

Windows 10 Home für den typischen PrivatanwenderWindows 10 Home oder Professional: Direktvergleich der Versionen

Wenn wir Microsoft Windows 10 Pro vs. Home betrachten, fällt auf, dass die Version Windows 10 Home als Consumer-Variante entwickelt wurde. Deshalb ist sie auch für den privaten Anwender prädestiniert. Windows 10 Home kann neben dem Desktop-PC auch auf Tablets und Laptops verwendet werden. Der Microsoft Internet Browser Edge, die Biometrie-Funktion Windows Hello mit Iris-, Gesichts- und Fingererkennung sowie die digitale Sprachassistentin Cortana sind Neuerungen im Vergleich zu den vorangegangenen Windows-Versionen. Mit an Bord ist zudem das Feature Windows 10 Continuum. Damit kann das Betriebssystem für den Wechsel von Tastatur- auf Touch- oder Tablet-Eingaben optimiert werden. Nutzer benötigen diese Funktion, wenn sie zum Beispiel bei Convertible-Laptops durch das Weglassen der Tastatur ihr Notebook als Tablet verwenden möchten.

Microsoft Windows 10 Home besitzt all jene Features, die der durchschnittliche User benötigt, ist also optimal für jene Verbraucher geeignet, die Tablet oder PC für Alltagsaufgaben wie Office oder Surfen nutzen möchten. Windows Home kommt mit einfacher Netzwerk- und Smartphone-Kompatibilität sowie den grundlegenden Sicherheitsfunktionen daher. Windows 10 Home wird deshalb von Freiberuflern, kleinen Unternehmen und an Home-Office-Plätzen aufgrund der eingeschränkten Businessfunktionen nur vereinzelt eingesetzt. Netzwerkadministratoren müssen bei der Nutzung von Windows Home darauf achten, dass mit dieser Version PCs nicht in die Active Directory Domäne integriert und somit auch keine Gruppenrichtlinien genutzt werden können. Firmen-Apps dagegen sind mit der Home Edition sehr wohl installierbar. Möglich ist zudem das Sideloading von Apps. Auf Grundlage von Windows 10 Home lassen sich ferner mobile Geräte verwalten. Gleiches gilt für die Verwendung von Microsoft Passport, von Logins für Cloud-Umgebungen und Unternehmensressourcen sowie für die Geräteverschlüsselung.

Windows 10 Professional: Optimal für kleine Unternehmen, Home Office und Freiberufler

Über alle Features von Windows 10 Home mit den optimalen Ergänzungen für kleine Unternehmen, Home Office oder Freiberufler verfügt Windows 10 Pro. Mit dieser Version können Apps und Nutzergeräte im Unternehmen verwaltet (CYOD) sowie sensible Daten geschützt werden. Mit der Pro-Version können Sie Rechner in Domänen organisieren. Außerdem lassen sich Gruppenrichtlinien definieren und Daten mit der Laufwerkverschlüsselung Bit-Locker sichern. User von Windows 10 Pro erhalten bezüglich der Remote-Desktop-Anwendungen, mit denen sich Rechner über das Netzwerk steuern lassen, volle Unterstützung. Kleinere Firmen, Selbständige und Netzwerkprofis nutzen Microsoft Windows 10 Pro statt Windows 10 Home auch, weil sie mithilfe der Funktion Hyper-V eigene virtuelle Computer kreieren können.

Ferner kommen Windows 10 Pro User in den Genuss des Business Store für Windows 10 und können ihren Rechner ins Azure Active Directory integrieren. Dadurch können Unternehmer auf bestimmte Softwareprodukte zugreifen und diese an die angebundenen PCs verteilen, so dass die Nutzer die Apps nicht selbst zu erwerben brauchen. Die entsprechende Software wird dann im internen Netzwerk in eigenen Portalen präsentiert. Ein ganz wesentlicher Unterschied zu Windows 10 Home.

Ein weiterer Unterschied im Microsoft Windows 10 Home Professional Vergleich ist auch das Feature Current Branch for Business. Mit dieser Technik wird den Nutzern ab Windows 10 Pro erst dann ein Update zur Verfügung gestellt, wenn beim Zwangsupdate in Windows 10 Home keine Schwierigkeiten zu verzeichnen gewesen sind. Administratoren haben so ferner die Option, interne Tests abzuwarten, nach deren erfolgreichem Ablauf Updates erst zur Freischaltung kommen.

Nicht zuletzt lassen sich mit der Version Windows 10 Pro über die Tools der Remote Serveradministration (RSAT) die Serverdienste für Windows 10 wie Windows Server 2016 und Windows Server 2012 R2 kostenlos verwalten.

Windows 10 Pro vs. Home: identisch in den Grundfunktionen, gravierende Unterschiede in der Systemtiefe

In den Grundfunktionen gibt es kaum Windows 10 Home Professional Unterschiede. Deutlich werden die Differenzen allerdings in der Tiefe des Systems. Hier überzeugt Windows Pro besonders bei den Netzwerk-Features. Schließlich können Windows-Pro-Nutzer ihre Rechner in Domänen verwalten, über Remote-Desktop mit anderen PCs verbinden und steuern sowie Gruppenrichtlinien definieren. Hinzu kommt die Hyper-V-Unterstützung. Außerdem der praktische BitLocker, über den Daten sicher verschlüsselt werden können. Für die ständige Stabilität der Features sorgt das gesonderte Windows Update für Pro-Nutzer.

Windows 10 Home Professional Vergleich: Bequemer und günstiger Download bei Lizenzking.deWindows 10 Home oder Professional: Direktvergleich der Versionen

Nachdem wir die beiden Versionen akribisch unter die Lupe genommen haben, bleibt unter dem Strich, dass sich die Unterschiede zwischen Windows 10 Home und Professional im Bereich der Sicherheit und Netzwerkfunktionen bemerkbar machen. Wer also daheim kleine Büroaufgaben bewältigen muss, sicher und schnell im Internet surfen möchte oder mit Leidenschaft PC-Games zockt, kommt auf jeden Fall mit Microsoft Windows 10 Home aus. An kleinere Unternehmen und Freiberufler richtet sich hingegen Microsoft Windows 10 Pro, was den vielfältigen Verschlüsselungs- und Netzwerkfunktionen geschuldet ist.

Wofür auch immer sie Microsoft Windows 10 Professional oder Home einsetzen möchten, auf Lizenzking.de finden Sie sowohl die Pro- als auch die Home-Version zum günstigen und bequemen Download.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here